Magdeburger Ausbildungsinstitut für Psychotherapeutische Psychologie

Empower yourself

Curricula

Der Grundrahmen der Curricula ist durch die jeweiligen Ausbildungs- und Prüfungsverordnungen für KJP und PP vorgegeben. Diese Vorschriften finden Sie unter Rechtsgrundlagen im jeweiligen Anhang. Den hier eingestellten Anhängen entnehmen Sie die inhaltlichen Ausgestaltungen der Curricula, wie sie im MAPP in den letzten Jahren erarbeitet wurden, sowie die Namen der jeweiligen derzeit verantwortlichen DozentInnen. Ausbildungsteilnehmer erhalten darüber hinaus einen jeweils aktuellen Veranstaltungsplan, der auch im internen Bereich der Homepage zu finden ist.

Die Studienordnungen geben formal Auskunft über den Ablauf der Ausbildung am MAPP. Alle AusbildungskandidatInnen erhalten darüber hinaus ein umfangreiches Ausbildungshandbuch, in dem praxisnah dargelegt wird, wie die einzelnen Ausbildungsteile ablaufen. 

Start der Ausbildungsstätte Neubrandenburg

13.03.2018

Ende Januar 2018 besiegelten die Hochschule Neubrandenburg und unser Ausbildungsinstitut eine innovative Ausbildungskooperation, um eine Verbesserung der Situation auch in Mecklenburg-Vorpommern herbeizuführen. Zum ersten Mal können in den Räumen der Hochschule künftige Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen im Richtlinienverfahren tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie ausgebildet werden. Die Seminare werden von erfahrenen Dozent*innen des MAPP-Instituts durchgeführt, die praktischen Ausbildungsteile finden zum großen Teil direkt in der Region in den entsprechenden Praxen und Kliniken statt.

» weiterlesen

Ergänzungsqualifikation Gruppenpsychotherapie f. approbierte Psychotherapeut*innen

05.03.2018

Am MAPP-Institut können Sie ab sofort die Qualifikation zur Gruppenpsychotherapie in den beiden Richtlinienverfahren TP und VT erlangen. Dieses Angebot entspricht den §§ 6(5) bzw. 7(4) der Psychotherapievereinbarung. Auf der Basis der jeweils vorliegenden Fachkunde können Kolleg*innen mit Arztreigstereintrag und Kassensitz nach Abschluss dieser Qualifikation die zusätzliche Abrechnungsgenehmigung bei der zuständigen Kassenärztlichen Vereinigung beantragen.

» weiterlesen