Magdeburger Ausbildungsinstitut für Psychotherapeutische Psychologie

Empower yourself

Fachgebundene Psychotherapie (tiefenpsychologisch)

Seit Wintersemester 2015 gibt es ein neues Angebot für Ärztinnen und Ärzte beim Magdeburger Ausbildungsinstitut für Psychotherapeutische Psychologie: Weiterbildung zur Zusatzbezeichnung  “Psychotherapie - fachgebunden” mit den Schwerpunkten Tiefenpsychologische fundierte Psychotherapie und imaginative Psychotherapieverfahren. Damit besteht für Ärztinnen und Ärzte verschiedenster Fachrichtungen auch in Sachsen-Anhalt die Möglichkeit, diese Weiterbildung in einer festen Gruppe zeitsparend an einem Institut zu absolvieren. Die theoretsiche Weiterbildung in fachgebundener Psychotherapie am MAPP-Institut dauert mind. zwei Jahre. 

Unsere Weiterbildung dient der besseren Versorgung und psychotherapeutischen Behandlung von Patienten mit psychischen und psychosomatischen Störungen im hausärztlichen und fachärztlichen Bereich. Unser Angebot richtet sich u.a. an Allgemeinärzte, Internisten, Orthopäden, Frauenärzte, Augenärzte, HNO, Anästhesie, Rehabilitative Medizin, und Pädiater. Inhaltlich vermittelt die fachgebundene Weiterbildung Psychotherapie wissenschaftlich fundierte theoretische Grundlagen, Kompetenzen und Techniken  für den Umgang mit psychischen Störungen, psychosomatisch-psychotherapeutischen Fertigkeiten sowie vertiefte Kenntnisse für die ärztliche Gesprächsführung, Diagnostik und Intervention.

DFT-Supervisorentag des MAPP-Instituts

07.06.2018

Der 6. Supervisorentag am 24. November 2018 wird veranstaltet vom Magdeburger Ausbildungsinstitut für Psychotherapeutische Psychologie (MAPP) in Kooperation mit der Deutschen Fachgesellschaft für Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie e.V. (DFT).

» weiterlesen

Start der Ausbildungsstätte Neubrandenburg

13.03.2018

Ende Januar 2018 besiegelten die Hochschule Neubrandenburg und unser Ausbildungsinstitut eine innovative Ausbildungskooperation, um eine Verbesserung der Situation auch in Mecklenburg-Vorpommern herbeizuführen. Zum ersten Mal können in den Räumen der Hochschule künftige Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen im Richtlinienverfahren tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie ausgebildet werden. Die Seminare werden von erfahrenen Dozent*innen des MAPP-Instituts durchgeführt, die praktischen Ausbildungsteile finden zum großen Teil direkt in der Region in den entsprechenden Praxen und Kliniken statt.

» weiterlesen

Ergänzungsqualifikation Gruppenpsychotherapie f. approbierte Psychotherapeut*innen

05.03.2018

Am MAPP-Institut können Sie ab sofort die Qualifikation zur Gruppenpsychotherapie in den beiden Richtlinienverfahren TP und VT erlangen. Dieses Angebot entspricht den §§ 6(5) bzw. 7(4) der Psychotherapievereinbarung. Auf der Basis der jeweils vorliegenden Fachkunde können Kolleg*innen mit Arztreigstereintrag und Kassensitz nach Abschluss dieser Qualifikation die zusätzliche Abrechnungsgenehmigung bei der zuständigen Kassenärztlichen Vereinigung beantragen.

» weiterlesen