Magdeburger Ausbildungsinstitut für Psychotherapeutische Psychologie

Empower yourself

Ärztliche Weiterbildungen - Bewerbung

Sie können sich jederzeit für die Weiterbildung anmelden, wenn Sie die Zugangsvoraussetzungen (Facharztqualifikation) erfüllen*. Vor der Aufnahme werden Sie zu einem kostenlosen Beratungsgespräch mit dem Institutsleiter, Prof. Dr. Meinrad Armbruster oder einem unserer Weiterbildungsermächtigen, eingeladen. Die Anmeldungsunterlagen umfassen folgende Bestandteile:

  • Allgemeine Angaben zur Person, Anschrift, Telefon und funktionstüchtiger Mailadresse
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Passbild
  • einfache Kopien der für die Weiterbildung relevanten Qualifikationen, vor allem des Studienabschlusszeugnisses, der Approbation und des Facharztzeugnisses.
  • kurzes Motivationsschreiben zur geplanten Aufnahme der Psychotherapieweiterbildung

 

* Nachrücken und Quereinstieg sind unter Umständen möglich. Falls Sie noch über keine abgeschlossene Facharztweiterbildung verfügen, können Sie trotzdem an der Weiterbildung teilnehmen. Allerdings kann Ihnen der Psychotherapie-Titel erst dann von der zuständigen Kammer verliehen werden, wenn Sie eine Facharztprüfung vor einer Landesärztekammer erfolgreich abgeschlossen haben. Sprechen Sie mit Ihrer zuständigen Kammer.

 

Weiterbildungsermächtigte des MAPP-Instituts für die fachgebundene Psychotherapie durch die Landesärztekammer Sachsen-Anhalt

 Dr. med. Thilo Hoffmann, Chefarzt, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

 

Dr. med. Nikolaus Särchen, Chefarzt, Facharzt für Psychotherapeutische Medizin

DFT-Supervisorentag des MAPP-Instituts

07.06.2018

Der 6. Supervisorentag am 24. November 2018 wird veranstaltet vom Magdeburger Ausbildungsinstitut für Psychotherapeutische Psychologie (MAPP) in Kooperation mit der Deutschen Fachgesellschaft für Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie e.V. (DFT).

» weiterlesen

Start der Ausbildungsstätte Neubrandenburg

13.03.2018

Ende Januar 2018 besiegelten die Hochschule Neubrandenburg und unser Ausbildungsinstitut eine innovative Ausbildungskooperation, um eine Verbesserung der Situation auch in Mecklenburg-Vorpommern herbeizuführen. Zum ersten Mal können in den Räumen der Hochschule künftige Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen im Richtlinienverfahren tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie ausgebildet werden. Die Seminare werden von erfahrenen Dozent*innen des MAPP-Instituts durchgeführt, die praktischen Ausbildungsteile finden zum großen Teil direkt in der Region in den entsprechenden Praxen und Kliniken statt.

» weiterlesen

Ergänzungsqualifikation Gruppenpsychotherapie f. approbierte Psychotherapeut*innen

05.03.2018

Am MAPP-Institut können Sie ab sofort die Qualifikation zur Gruppenpsychotherapie in den beiden Richtlinienverfahren TP und VT erlangen. Dieses Angebot entspricht den §§ 6(5) bzw. 7(4) der Psychotherapievereinbarung. Auf der Basis der jeweils vorliegenden Fachkunde können Kolleg*innen mit Arztreigstereintrag und Kassensitz nach Abschluss dieser Qualifikation die zusätzliche Abrechnungsgenehmigung bei der zuständigen Kassenärztlichen Vereinigung beantragen.

» weiterlesen