Magdeburger Ausbildungsinstitut für Psychotherapeutische Psychologie

Empower yourself

Ärztliche Weiterbildungen - Kosten

Das Gebührenkonzept des MAPP-Instituts beinhaltet ein All-inclusive-Paket. In den von uns erhobenen Kosten sind sämtliche Theoriestunden, die Selbsterfahrung und die Supervision enthalten. Die Gesamtkosten der Weiterbildung belaufen sich auf 4.680 € verteilt über 2 Jahre (195 € mtl., all inclusive). Es fallen keine weiteren Kosten von Seiten des Instituts an. Die max. 150 Behandlungsstunden während der Weiterbildung werden über die MAPP-Institutsambulanz mit den Krankenkassen abgerechnet, auch wenn die Behandlung nicht in den Räumen der MAPP-Institutsambulanz, sondern in der eigenen Praxis stattfinden sollte. Die Vergütung ist bereits in den Weiterbildungskosten berücksichtigt, so dass es zu keiner Auszahlung an Sie kommt. Die Weiterbildungskosten sind steuerlich als Werbungskosten voll absetzbar.

DFT-Supervisorentag des MAPP-Instituts

07.06.2018

Der 6. Supervisorentag am 24. November 2018 wird veranstaltet vom Magdeburger Ausbildungsinstitut für Psychotherapeutische Psychologie (MAPP) in Kooperation mit der Deutschen Fachgesellschaft für Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie e.V. (DFT).

» weiterlesen

Start der Ausbildungsstätte Neubrandenburg

13.03.2018

Ende Januar 2018 besiegelten die Hochschule Neubrandenburg und unser Ausbildungsinstitut eine innovative Ausbildungskooperation, um eine Verbesserung der Situation auch in Mecklenburg-Vorpommern herbeizuführen. Zum ersten Mal können in den Räumen der Hochschule künftige Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen im Richtlinienverfahren tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie ausgebildet werden. Die Seminare werden von erfahrenen Dozent*innen des MAPP-Instituts durchgeführt, die praktischen Ausbildungsteile finden zum großen Teil direkt in der Region in den entsprechenden Praxen und Kliniken statt.

» weiterlesen

Ergänzungsqualifikation Gruppenpsychotherapie f. approbierte Psychotherapeut*innen

05.03.2018

Am MAPP-Institut können Sie ab sofort die Qualifikation zur Gruppenpsychotherapie in den beiden Richtlinienverfahren TP und VT erlangen. Dieses Angebot entspricht den §§ 6(5) bzw. 7(4) der Psychotherapievereinbarung. Auf der Basis der jeweils vorliegenden Fachkunde können Kolleg*innen mit Arztreigstereintrag und Kassensitz nach Abschluss dieser Qualifikation die zusätzliche Abrechnungsgenehmigung bei der zuständigen Kassenärztlichen Vereinigung beantragen.

» weiterlesen