Magdeburger Ausbildungsinstitut für Psychotherapeutische Psychologie

Empower yourself

Weiterbildung zur Zusatzbezeichnung "Psychotherapie fachgebunden"

Seit November 2015 haben auch Allgemeinmediziner und Fachärzte in Sachsen-Anhalt die Möglichkeit, an einem Weiterbildungskurs in fachgebundener Psychotherapie teilzunehmen, der sie befähigt, Störungen im Zwischenbereich von Körper und Seele zu behandeln. Gerade wenn sich körperliche und psychische Erkrankungen gegenseitig bedingen, ist ein ärztliche Zugang aus einer Hand hilfreich. Dadurch können Erkrankungen im körperlichen und psychischen Bereich früh diagnostiziert und behandelt werden. Für viele Patienten wird auf diese Weise ein niedrigschwelliger und zielgerichteter Zugang eröffnet.

 

Die psychotherapeutische Weiterbildung befähigt Fachärzte dazu, psychische Veränderungen schon frühzeitig zu erkennen und auch körperliche Erkrankungen durch psychotherapeutische Maßnahmen positiv zu beeinflussen. Denn die fachgebundene Psychotherapie befähigt nicht zur psychotherapeutischen Behandlung, sondern eröffnet ein neues Feld zur kombinierten Behandlung. Das MAPP-Institut in Magdeburg und Halle bietet seit November 2015 für Ärztinnen und Ärzte verschiedener Fachrichtungen die Möglichkeit, diese Weiterbildung in einer festen Gruppe zeitsparend zu absolvieren. Die Weiterbildung folgt einem klar strukturierten Curriculum und wird in Magdeburg und Halle (Saale) stattfinden. Um die Kompatibilität mit Ihrem Berufsleben zu gewährleisten, finden die Seminare in Blockform an Wochenenden statt. Hierfür ist i.d.R. ein zweitägiges Seminar an einem Wochenende pro Monat mit 14 bis 16 Unterrichtseinheiten (UE) vorgesehen. Am Ende der Weiterbildung erhalten Sie von uns ein Fachkundezertifikat.

 

Anmeldungen für die Gruppe (TP), die im Januar 2017 startet, nehmen wir noch entgegen.

 

Weitere Informationen finden Sie auf diesen Internetseiten, zum Ausdruck und Weiterverwendung auf unserem Flyer (zum Flyer bitte hier klicken) oder auch gerne telefonisch über unsere Koordinatorin für Weiterbildungsgänge Frau Krombholz in Magdeburg, Tel.: 0391-53558893. Für fachliche Fragen stehen Ihnen der Institutsleiter Prof. Dr. Meinrad Armbruster und der Lehrgangsleiter Dr. Thilo Hoffmann zur Verfügung.

 

 

Mit freundlichen Grüßen,

Prof. Dr. M. Armbruster      CA Dr. T Hoffmann             

Leiter MAPP-Institut          Diakoniekrankhaus Halle   

DFT-Supervisorentag des MAPP-Instituts

07.06.2018

Der 6. Supervisorentag am 24. November 2018 wird veranstaltet vom Magdeburger Ausbildungsinstitut für Psychotherapeutische Psychologie (MAPP) in Kooperation mit der Deutschen Fachgesellschaft für Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie e.V. (DFT).

» weiterlesen

Start der Ausbildungsstätte Neubrandenburg

13.03.2018

Ende Januar 2018 besiegelten die Hochschule Neubrandenburg und unser Ausbildungsinstitut eine innovative Ausbildungskooperation, um eine Verbesserung der Situation auch in Mecklenburg-Vorpommern herbeizuführen. Zum ersten Mal können in den Räumen der Hochschule künftige Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen im Richtlinienverfahren tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie ausgebildet werden. Die Seminare werden von erfahrenen Dozent*innen des MAPP-Instituts durchgeführt, die praktischen Ausbildungsteile finden zum großen Teil direkt in der Region in den entsprechenden Praxen und Kliniken statt.

» weiterlesen

Ergänzungsqualifikation Gruppenpsychotherapie f. approbierte Psychotherapeut*innen

05.03.2018

Am MAPP-Institut können Sie ab sofort die Qualifikation zur Gruppenpsychotherapie in den beiden Richtlinienverfahren TP und VT erlangen. Dieses Angebot entspricht den §§ 6(5) bzw. 7(4) der Psychotherapievereinbarung. Auf der Basis der jeweils vorliegenden Fachkunde können Kolleg*innen mit Arztreigstereintrag und Kassensitz nach Abschluss dieser Qualifikation die zusätzliche Abrechnungsgenehmigung bei der zuständigen Kassenärztlichen Vereinigung beantragen.

» weiterlesen